Lohnzahlungsverzug

Kommt der Arbeitgeber seiner Lohnzahlungspflicht nicht oder nicht vollständig nach, so hat der Arbeitnehmer folgende Sanktionsmöglichkeiten:

  • Kündigung » Kündigung Arbeitsvertrag
    • Wiederholte Verletzung der Lohnzahlungspflicht oder Lohnnichtzahlung auf Dauer
    • Arbeitgeberinsolvenz
      • Fristlose Kündigung, wenn der Arbeitgeber nicht innert angemessener Frist Sicherheit leistet

  • Verweigerung der Arbeitsleistung
    • vgl. OR 82

  • Schadenersatzpflicht

  • Erfüllungsklage
    • Leistungsklage
      • Geldlohn
        • Nach Obsiegen des Arbeitnehmers: Vollstreckung nach SchKG
      • Naturallohn
        • Nach Obsiegen des Arbeitnehmers: Vollstreckung nach ZPO (falls solches überhaupt Sinn macht)

Drucken / Weiterempfehlen: