Lohnsystem

Die Lohnfindung (auch: Gehaltsmanagement) fällt in den Zuständigkeitsbereich des Managements und ist eine ebenso wichtige wie komplexe Aufgabe.

Anforderungen an Lohnsystem

Ein Lohnsystem sollte möglichst folgende Anforderungen erfüllen:

  • Förderung und Erhaltung der Leistungsbereitschaft
  • Sicherstellung marktgerechter Löhne
  • Funktions-Differenzierung
  • Flexibilität für individuelle Lohnfestsetzungen
  • Gewährleistung innerbetrieblicher Lohngerechtigkeit
  • Gewährleistung überbetriebliche Lohnvergleichbarkeit
  • Berücksichtigung der Leistungsfähigkeit des Unternehmens.

Lohnfindung (Gehaltsmanagement)

Die Rahmenbedingungen für die Findung eines arbeitsmarktkonformen und gerechten Lohnes sind komplex. Wechselnde Konjunkturzyklen, Leistungsfähigkeit des Unternehmens sowie Individualität und Bedürfnisse der Mitarbeiter beeinflussen die Lohnfindung. Einflussfaktoren – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – sind:

Das Management wird in der Regel mit den Forderungen verschiedenster Anspruchsgruppen konfrontiert, die Lohnfindungskonzepte einerseits mit Langfristausrichtung und andererseits individuelle Lösungen fordern.

Das Lohnsystem muss ebenso generalistisch wie individuell sein:

  • generell (Arbeitsmarktkonforme Lohnfindung)
    • Berücksichtigung Angebot und Nachfrage am Arbeitsmarkt
    • Konjunktur
    • Reaktionsmöglichkeit für den Fall veränderter Verhältnisse
  • Individuell (individuelle Lohnfindung)
    • Beruf
    • Ausbildung / Wissen
    • Erfahrung
    • Funktion
    • Leistung
      • Leistungsabhängige Lohnkomponenten
      • Erfolgsabhängige Lohnkomponenten

Oft werden in Gehaltsmanagements-Systemen sog. Lohnbänder verwendet.

Die Praxis in Grossunternehmen und KMU ist unterschiedlich.

Lohngerechtigkeit (Fair Pay)

Jeder Mitarbeiter erwartet für seine Arbeit – unabhängig von Unternehmensgrösse, Branche und Funktion – einen fairen und gerechten Lohn.

Die Lohngerechtigkeit bestimmt sich durch drei Elemente:

  • Betriebs-interne Lohngerechtigkeit
  • Betriebs-externe Lohngerechtigkeit
  • Unternehmenserfolgsgerechtigkeit

Diesen Gerechtigkeitsbedürfnissen hat ein Lohnsystem Rechnung zu tragen.

Transparenz des Lohnsystems

Das Lohnsystem sollte transparent sein, damit die Mitarbeiter wissen und nachvollziehen können, aufgrund welcher Faktoren die Arbeitsleistung honoriert und der Lohn festgelegt wird.

Eine Offenlegung der Löhne ist hiezu weder erforderlich, noch von den Mitarbeitern erwünscht.

Drucken / Weiterempfehlen: